Die Mathe-Lernspiele decken zum großen  Teil den Stoff der Klassen 1 mit 9 der Grund-, Mittel- und Realschule ab.

 

Ein Schüler kann damit diesen Stoff spielerisch lernen und verstehen, üben und festigen.

 

Ein Lehrer kann die Mathe-Lernspiele sowohl zur Vorberei- tung des Unterrichts nutzen, als sie auch direkt im Unterricht einsetzen.

Das Spiel des Wissens ist ein Universal – Lernspiel, mit dem ein beliebiger Stoff spielerisch gelernt und geübt werden kann.

 

Es ist daher für alle Klassen jeder Schulart gleichermaßen geeig- net.

 

Ein Lehrer kann das Spiel des Wissens sowohl zur Vorberei- tung des Unterrichts nutzen, als z.B. mit Laptop und Beamer direkt im Unterricht einsetzen.

 

Wenn Sie einen PC mit einem WINDOWS - Betriebssystem haben und die Lernspiele gleich ausprobieren wollen, können sie sich das entsprechende Lernspiel - Setup herunterladen und anschließend auf ihrem Computer installieren.

Sollten Sie vorher noch mehr über die Lernspiele erfahren wollen, klicken Sie doch einfach auf die entsprechenden Links auf der linken Seite.

Für Wissbegierige

Alle KTH-Lernspiele bieten folgende Möglichkeiten:

  • Alle Mathe-Lernspiele arbeiten nicht nach begrenzten Aufgabenkatalogen, sondern produzieren immer wieder neue Aufgaben.
     
  • Das Spiel des Wissens erlaubt es, aus beliebigen Wissensgebieten einen Fragenkatalog zu erstellen, der dann gelernt und geübt werden kann.
     
  • Bis zu drei Mitspieler können gleichzeitig mit den Lernspielen arbeiten. Am Ende eines Spieldurchganges wird jeder Mitspieler getrennt bewertet. Jede Bewertung kann ausgedruckt oder als Textdatei gespeichert werden. Aus dieser Datei ist dann die Qualität der Übung, die Stärken und Schwächen und der Lernfortschritt des Übenden ersichtlich. Natürlich kann diese Datei auch bei Distanzunterricht per E-Mail an den Lehrer verschickt werden.
     
  • Jedes Lernspiel hat anstelle des standardmäßig eingestellten Übungsmodus auch einen Testmodus.

    Im Übungsmodus ist die Aufgabenzahl beliebig wählbar. Das Spiel endet, wenn alle Aufgaben abgearbeitet wurden.

    Im Testmodus ist eine gewisse Zeit wählbar, innerhalb der möglichst viele Aufgaben gelöst werden sollten. Dabei ist hier der Level individuell einstellbar, sodass der Übende nicht frustriert wird, aufgrund eventuell schlechter Leistungen. Auf diese Weise ist es möglich, die Leistung allmählich zu steigern.

     
  • Viele Lernspiele besitzen 2 einstellbare Schwierigkeitsgrade. Auch hier ist es möglich,die Leistung allmählich zu steigern.
     
  • Um das Lernen noch spielerischer zu gestalten, ist ein spannendes Würfelspiel zuschaltbar, wenn mehr als 1 Spieler angemeldet ist. Das Würfelspiel ist so gestaltet, dass immer wieder Aufgaben gelöst oder Fragen beantwortet werden müssen, um im Spiel weiter zu kommen.
     
  • Alle Mathe-Lernspiele besitzen, wenn nötig, umfangreiche Hilfedateien (Formelsammlungen) zum Stoff. Dabei sind diese "Formeln" von Grund auf erklärt. Nach einem Mausklick auf 'Hilfe' erscheint im Übungsmodus das Hilfefenster. Nach dem Studium desselben kann zur Aufgabe zurück geschaltet und diese weiter bearbeitet werden.
     
  • Alle Lernspiele sind in der Lage ein Arbeitsblatt einschließlich Lösunsblatt zu produzieren, das ausgedruckt oder als Textdatei gespeichert werden kann. Diese Datei könnte z.B im Distanzunterricht als Mail verschickt werden, von den Schülern am Computer bearbeitet werden und anschließend per Mail an den Lehrer zurück geschickt werden.
     

Ich könnte noch vieles mehr anführen, aber das bisher Geschriebene ist fast schon zu mühsam zu lesen. Deshalb:

Herunterladen und ausprobieren!

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright Karl-Heinz Thomalla, Drächslstr. 3, München